Immer wenn...


Immer wenn du gegangen bist
Und das Trübsal eingezogen ist,
Denke ich an die Zeit mit dir
Und hoffe, du bist bald wieder hier.

Immer wenn unsere Zeit vorbei,
Ist der Alltag mir nur einerlei,
Denn ich lebe für das nächste Mal,
Die Zeit bis dahin wird zur Qual.

Immer wenn ich an dich denke,
Hoffe ich, dass ich dir Hoffnung schenke,
Hoffnung auf ein schönes Leben
Und darauf, niemals aufzugeben.

Immer wenn ich dich wiedersehe,
Denke ich, dass ich verstehe,
Die Zeit mit dir kann mir niemand nehmen
Und irgendwann endet das Sehnen.

Immer wenn du bei mir bist,
Weiß ich, dass du mich nie vergisst,
Ein Blick in deine Augen zeigt:
Ich habe im Leben nicht alles vergeigt.

Für Marie

© Thorsten Trautmann

Rheine, 15.02.2014



© Thorsten Trautmann 2012