Lebensweg

Lebensweg



Ein Lachen über ganz kleine Dinge,
Wenn ich mit dir durch's Zimmer springe,
Die Dankbarkeit in deinen Augen,
Wird mir als Lebenssinn stets taugen.

Deine glockenhelle, schöne Stimme,
Zeigt mir was ich mit dir gewinne.
Deine Tränen bluten mir aus dem Herzen
Und ich erlebe alle deine Schmerzen.

Das Leben kann so grausam sein,
Doch noch bist für diese Angst zu klein.
Du rennst fröhlich deiner Zukunft entgegen
Und ich will jede Sekunde miterleben.

Egal wohin dein Weg dich führt,
Ich bin der, der deine Nöte spürt.
Ich bin immer nur ein paar Schritte hinter dir,
Damit ich dich nicht aus dem Blick verlier'.

Ich will dir nie im Wege stehen,
Will mir dein Leben still ansehen.
Nur brauchst du meine Hilfe dann,
Steh' ich als Vater meinen Mann.

Für Marie

© Thorsten Trautmann

Rheine, 02.06.2010


© Thorsten Trautmann 2012