Nach Weihnachten


Jetzt ist Weihnachten wieder vorbei,
Keine Geschenke zu bekommen war mir einerlei,
Denn es gibt etwas wichtigeres für mich,
Und zwar Freude und Glück für dich.

In deinen Augen leuchtete so viel Glück,
Das gab mir auch ein riesiges Stück,
Zu sehen, dass du hoffst und glaubst
Und mir damit meine Ängste raubst.

All der Glanz in Fenstern und Bäumen,
Verblasst im Vergleich zu deinen Träumen,
Die Feiertage vergingen wie im Flug
Und dein Lachen war mir Geschenk genug!


Für Marie

© Thorsten Trautmann

Rheine, 27.12.2013

© Thorsten Trautmann 2012