Besiegen

Besiegen



Sie schleicht sich wieder bei mir ein,
Könnte nicht unwillkommener sein,
Sie übernimmt heimlich das Ruder,
Denn sie ist ein hinterhältig Luder.

Erst taucht sie ganz zu Rechten auf,
Da nehme ich sie auch in Kauf,
Doch dann erscheint sie, wann sie will
Und ich ertrag sie einfach still.

Sie schränkt mein ganzes Leben ein,
Macht meine Welt so hohl und klein.
Die Freude weicht ihr unwillkürlich,
Sie ist krankhaft und nicht natürlich.

So schwer es ist, zu widerstehen,
Werd' nicht an ihr zugrundegehen,
Ich lasse mich nicht unterkriegen
Und werde diese Angst besiegen!

© Thorsten Trautmann

Rheine, 03.06.2012

© Thorsten Trautmann 2012