Hommage an sie

Hommage an sie



Sie zieht mich einfach magisch an,
Sodass ich mich nicht wehren kann.
Mit ihrem wunderbaren Charme,
Hält sie mir meine Seele warm.

Ich lebe und beschütze sie,
Verlassen kann ich sie wohl nie.
Ich kenne alle ihre Seiten,
Liebe sie von Nahem und von Weitem.

Ich bin mit ihr schon groß geworden,
Wegbegleiter sind verstorben.
Andere sind hinzugekommen,
Das Leben hat seinen Lauf genommen.

Sie hat auch ein ganz dunkles Gesicht,
Doch verbirgt sie dieses nicht.
Sie zeigt es trotzig der ganzen Welt,
Und pfeift auf den, dem's nicht gefällt.

Die Bescheidenheit steht ihr nicht gut,
Der Hochmut liegt in ihrem Blut.
Ihre Vergangenheit war sehr oft rau,
Das stellt sie auch noch heut' zur Schau.

Sie ist verhasst, doch mehr geliebt,
Man vermisst nicht, was sie dir nicht gibt.
Sie ist es, die mein Herz gewonnen hat.
Ich liebe Münster, meine Stadt.

© Thorsten Trautmann

Münster, 22.04.2010

© Thorsten Trautmann 2012