Die Essenz

Die Essenz





Ozeane ganz aus Licht,
Erreichen ihre Ufer nicht.
Küsten voller Heiterkeit,
Sind genauso schön wie weit.

Kinder, die vor Weisheit leuchten,
Dringend auch die Liebe bräuchten.
Zeiten, die von Härte glänzen,
Laden ein, sie schlicht zu schwänzen.

Leben voll Behaglichkeit,
Erreicht man keinesfalls durch Streit.
Die Essenz des schönen Lebens ist,
Dass man sich selber nicht vergisst.

© Thorsten Trautmann

Rheine, 15.11.2009

Krankheits-Zyklus

© Thorsten Trautmann 2012