Gut und Böse

Gut und Böse





Das Gute ist fest in den Menschen integriert,
Auch wenn es oft die Kontrolle verliert.
Oft ist es tief im Inneren begraben,
Wird verschüttet von Erfahrungen getragen.

Das Gute ist eine Säule dieser Welt,
Ohne die diese Welt zusammenfällt.
Das Böse will diese Säule fällen,
Sich gegen das Gute im Menschen stellen.

Viele Menschen kämpfen nicht gegen das Böse an,
Das Böse zieht sie in seinen Bann.
Doch kann das Böse das Gute nicht ausmerzen.
Es verschließt das Gute nur im Herzen.

Ich glaube an das Gute im Innern.
Oft muss man die Menschen nur daran erinnern.
Das Böse ist immer der feige Weg zu leben.
Es ist besser Liebe als Hass zu geben.

Jeder kann entscheiden, wie er leben will.
Ob schreiend vor Bosheit, oder vor Liebe still.
Doch entscheidend ist, wer dich aus dem Spiegel ansieht,
Denn der entscheidet, was mit dir geschieht.

Kannst du mit dem was du siehst leben?
Oder musst du die Kehrtwende doch noch anstreben?
Stört dich im Spiegel dein hasserfülltes Gesicht,
Vergiss das Gute in deinem Inneren nicht.



© Thorsten Trautmann

Rheine, 25.10.2009

Krankheits-Zyklus

© Thorsten Trautmann 2012