Technikfrust

Technikfrust





Die Technik sollte Segen sein,
Doch manchmal ist der Nutzen klein.
Schlägst du dich mit der Technik 'rum,
Bist du und nicht die Technik dumm.

Du ruckelst hier und rüttelst da,
Beäugst dann alles von ganz nah.
Doch alles Mühen ist vergebens,
Wird zum Zwecke deines Lebens.

Du willst das Internet bemühen,
Doch weil da alle Drähte glühen,
Kommt auch die Verbindung nicht zustande,
Das bringt dich an des Wahnsinns Rande.

Du rufst einen Experten an,
Der Mann dann auch erscheint sodann.
Doch bevor er löst dein Problem ganz schnelle,
Erledigst du das Finanzielle.

So zahlst du Lehrgeld noch und nöcher,
Stopfst dein Gehalt in Techniklöcher.
Computer sind vor allem da,
Für das Problem, wo keines war.



© Thorsten Trautmann

Rheine, 19.09.2009

Wenn im Krankenhaus auch noch die UMTS-Leitung streikt, kommt einfach Frust auf.



Krankheits-Zyklus

© Thorsten Trautmann 2012