Zeit

Zeit

Die Zeit heilt angeblich alle Wunden,
Doch reden wir hier nicht von Stunden.
Auch Tage reichen dafür nicht,
Nur Jahre fallen ins Gewicht.

Die Jahre ziehen lahm ins Land,
Was sie bringen ist gänzlich unbekannt.
Der Schmerz lässt nur sehr langsam nach.
Der Zahn der Zeit nagt an der Schmach.

Doch wenn die Wunden erneut aufreißen,
Die Reißzähne des Schicksals sich verbeißen,
Fängt die Frist von vorne an
Und man steht da, wo man begann.

So verlass dich nie nur auf die Zeit,
Denn sie treibt die Heilung nur so weit,
Bis dass die Wunden neu erbrechen.
So wird sich dein Abwarten rächen.

Such Heilung in der gesunden Seele.
Auf dass sie dich nicht Jahre quäle.
Suche die Heilung in deinem Herzen.
Das vertreibt ewig die Schmerzen.

© Thorsten Trautmann

Bad Pyrmont, 19.12.2009

Krankheits-Zyklus

© Thorsten Trautmann 2012