Der Morgen

Der Morgen



Der Morgen kehrt immer zurück,
Doch leider nicht für jeden.
Für manchen Unheil, manchen Glück,
Gehört er fest zum Leben.

Der Morgen bringt oft Sonnenschein,
Doch manchmal auch den Regen.
Während ich vielleicht noch leise wein',
Ist er für andere ein Segen.

Der Morgen besiegt die Dunkelheit,
Vertreibt die langen Schatten.
Doch erhellt er auch das Leid,
Das die Nächte verdunkelt hatten.

Der Morgen erneuert jeden Tag,
Er ist der Anfang aller Zukunft.
Egal was gerade noch vor uns lag,
Der Morgen bringt die Vernunft

© Thorsten Trautmann

Rheine, Emsdetten, Greven, 05.04.2010

© Thorsten Trautmann 2012