Ich will raus...

Ich will raus...



Jeden Tag das gleiche Spiel,
Ich kann nicht mehr und geb' doch viel.
Die Arbeit macht nicht mehr viel Spaß,
Der Freizeit fehlt das rechte Maß.

Ich quäle mich nur durch die Zeit,
Erlösung scheint so schrecklich weit.
Die Luft ist schlicht und einfach raus,
Der Alltag wird zum täglich Graus.

Wie sehr sehne ich den Urlaub her,
Noch abzuwarten fällt so schwer.
Bald muss endlich die Seele baumeln.
Ich will nicht mehr nur durch Pflichten taumeln.

Doch muss ich meine Arbeit machen,
Erledige private Sachen.
Und wenn der Urlaub dann beginnt,
Weiß ich, dass er zu schnell verrinnt.

© Thorsten Trautmann

Münster, 06.08.2010

© Thorsten Trautmann 2012