Überraschungsmoment

Überraschungsmoment



Man denkt, man hat schon alles gesehen,
Meint man kann alles verstehen.
Doch aalt man sich in Sicherheit,
Ist die Ernüchterung oft nicht mehr weit.

Der allzeit präsente Überraschungseffekt
Verblendet oft den Intellekt.
Was man erwartet und das was ist,
Oft die Gleichheit jäh vermisst.

So halte man stets die Augen offen,
Denn man kann nicht nur auf Bewehrtes hoffen.
Das Leben hat das Überraschungsmoment auf seiner Seite.
Weiß man das, wird es keine Pleite.

© Thorsten Trautmann

Rheine, 24.11.2010

© Thorsten Trautmann 2012