Berufswahl


Jeden Tag ziehst du die Uniform an,
Tust das, wovon viele denken, das es jeder kann,
Mit der Zeit bist du ziemlich dickhäutig geworden,
Doch die Menschlichkeit in dir ist niemals gestorben.

Ganz gleich weswegen man dich bestellt,
Wer sich ungefragt einfach dazu gesellt,
Man verlangt von dir immer Freundlichkeit,
Bei Kindesmisshandlung, Unfall und Streit.

Immer die Contenance bewahren,
Weil die anderen dich schließlich bezahlen,
Respekt verdient nur der Mensch allein
Und Mensch darfst du anscheinend nicht sein.

Lächle, wenn man dich beschimpft,
Nicke, wenn man dich verunglimpft,
Sei freundlich, wenn man dich bedroht
Und begrüße, dass die Welt verroht!

So leistest du täglich deinen Dienst,
Du bekommst ja schließlich was du verdienst,
Das alles ist selbstgewählte Qual,
Also Augen auf bei der Berufswahl!

© Thorsten Trautmann

Rheine, 05.08.2013



© Thorsten Trautmann 2012