Eine Nacht im Dienst

Eine Nacht im Dienst

So lange nicht daran gedacht,
Doch hier ist wieder eine Nacht,
In der ich meine Runden drehe
Und freudig nach dem Rechten sehe.

Familien, die sich laut ankeifen,
Jungen mit quietschenden Reifen,
Gäste, die die Zeche prellen
Und alles an verschiedenen Stellen.

Ich treffe Menschen, die froh darüber sind,
Denn ihre Gewalt verwirrt ihr Kind,
Frauen, die mich bekehren wollen,
Nur weil sich nicht auf Treppen schlafen sollen.

Ich treffe Menschen aus vielen Nationen,
Begegne Gewalt in vielen Variationen,
Ich treffe auf Abneigung und sogar Hass,
Doch trotzdem macht mir dieser Job Spaß.

© Thorsten Trautmann

Münster, 06.04.2011

© Thorsten Trautmann 2012