Endlich

Endlich

Endlich wieder nützlich fühlen,
Energie durch alle Adern spülen,
Abends müde aber froh,
Wie lang fühlte ich nicht mehr so?

Endlich wieder nach Bösen fahnden,
Allerlei Verstöße ahnden,
Den Bürger vor sich selber schützen,
Als Spielverderber trotzdem nützen.

Endlich geistig gefordert sein,
Der Anspruch war zuletzt sehr klein,
Jetzt wieder auch für andere denken
Und fleißig deren Geschicke lenken.

Endlich wieder Taten verhindern,
Die Macht des Unrechts ein wenig mindern,
Endlich sehen, was ich lang nicht sah,
Endlich bin ich wieder da!

© Thorsten Trautmann

Rheine, 20.02.2010

© Thorsten Trautmann 2012