Vertretung

Vertretung



Da stellt eine Ampel die Arbeit ein,
Verschwunden ist der bunte Schein.
Schon läuft auf der Kreuzung alles schief,
Was vorher reibungslos ablief.

So eile ich zur Kreuzung hin,
Weil ich der Ampel Ersatz bin.
Doch schein' ich als solcher nicht akzeptiert,
Wenn ich sehe was hier so passiert.

Da stehe ich in leuchtender Weste,
Auffallen ist hier das Beste.
Und winke mit dem roten Licht,
Trotzdem sehen mich viele nicht.

Die fahren mir dann fast über die Füße,
Wofür ich nicht gerade freundlich grüße.
Die Fahrer schauen mich groß an,
Weil man mich doch mal übersehen kann.

Ich versuche das Chaos nieder zu ringen,
Muss ab und zu zur Seite springen.
Wann kommt der Mann, der die Ampel repariert?
Bevor mir hier noch was passiert.

Jetzt wechseln wieder froh die Farben
Und ich muss nicht mehr nach Sicherheit darben.
Ich steige in den Wagen ein
Und weiß ich will nie Ampel sein!

© Thorsten Trautmann

Rheine, 23.04.2010

© Thorsten Trautmann 2012