poetrycop

Die Anstalt



Leises Gemurmel auf dem Gang,

Mal ein Geflüster, mal ein Gesang,

Gemüter vom eigenen Unheil getrübt,

Ganz losgelöst im Zwang geübt.


Schleppender Gang oder rastloses Schreiten,

Blicke verirrt in endlosen Weiten,

Apathie neben religiösem Wahn,

Fühlen der Psyche auf den Zahn.


Aggression im sanften Gewandt,

Bezwingt nicht nur den eigenen Verstand,

Der ewige Kampf mit den eigenen Dämonen,

Die alle anders sind und trotzdem hier wohnen.


Jeder hegt den eigenen Zwang,

Jeder Hilferuf hat den eigenen Klang,

So mancher weiß nicht, dass er ruft

Und ihn die Hilfe trotzdem sucht.


©Thorsten Trautmann


Rheine, 19.11.2019

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK