poetrycop

Selbstverliebt



Das Herz so warm und eng umfangen,

Um zu neuen Höhen zu gelangen,

Die Euphorie kanalisiert,

Bevor sie ihren Reiz verliert.


Graue Gedanken bunt einfärben

Und um die eigene Gunst zu werben,

Sich der Freude ganz hingeben,

Den Alltag völlig neu erleben.


Nie die Geduld mit sich selbst verlieren,

Auf die Gefahr hin, sich zu blamieren.

Die Sorgen einfach beiseite schieben

Und sich und andere innig lieben.


© Thorsten Trautmann


Rheine, Emsdetten 20.04.2010

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK