poetrycop

Irrlichter



Probleme sind die Irrlichter des Lebens,

Sie bringen dich ab vom Pfad des Strebens.

Du folgst ihnen blind bis in den Untergang,

Denn das ist ihr Ziel von Anfang an.


Sie flackern dir vor Augen und nehmen die Sicht,

So richtig zu sehen bekommst du sie nicht.

Dein Blick folgt ihnen wie ferngesteuert,

Während jedes von ihnen seine Unschuld beteuert.


Die Irrlichter zeigen nie den richtigen Weg,

Sie führen dich nur auf so manch unsicher Steg.

Trotz ihres Leuchtens machen sie dich doch blind.

Sorge dafür, dass sie nicht dein einziges Licht sind.


Kein Irrlicht führte je heraus aus der Dunkelheit,

Der Weg, den sie zeigen ist unendlich weit.

Verliere niemals deine Ziele aus den Augen,

Denn du wirst bemerken, dass die Irrlichter nichts taugen.


© Thorsten Trautmann


Rheine, 03.10.2009


Krankheits-Zyklus

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK