poetrycop

Streit und Liebe



Kleine Streitigkeiten erhalten die Liebe, 

Ersetzen oft auch schlicht die Triebe. 

Auch wenn man nicht einer Meinung ist, 

Heißt das nicht, dass man einander vergisst.


Ein Gewitter reinigt die Luft,

Aus einem Liebhaber wird schnell ein Schuft. 

Man sollte zwar schmusen wie die Katzen, 

Sich aber nicht so die Augen auskratzen.


Vergesst bei allem Zanken nicht,

Dass ein Herz ganz leicht zerbricht.

Sagt euch nicht nur, was euch aneinander stört, 

Sondern auch was euch am anderen betört.


Oft ist der Streit die Würze der Liebe, 

Ohne die die Beziehung oft fade bliebe.

Doch auch eine Suppe mit zu viel Salz,

Hängt euch augenblicklich aus dem Hals!


Behandelt eure Beziehung gut. 

Anstelle von Streit braucht ihr nur Mut. 

Hört zu, was der andere zu sagen hat, 

Dann geht alles ohne Streitigkeit glatt.


© Thorsten Trautmann 


Rheine, 08.11.2009 


Krankheits-Zyklus

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK