poetrycop

Diskriminierung



Du sagst, dass ich keine Ausländer mag

Und dass ich sie deshalb bestimmt auch zusammen schlag.

Du sagst, dass ich Menschen wegen ihrer Haarfarbe anhalte,

Meinen Dienst bestimmt nach Bequemlichkeit gestalte.


Du sagst, dass ich sicher bestechlich bin,

Die braune Gesinnung steckt bestimmt in mir drin.

Du sagst, wenn man mich braucht, bin ich eh nicht da

Und dass ich bei allem was ich tat immer nur die Hautfarbe sah.


Du sagst ich sei nur auf Beförderungen aus,

Du kannst mich ruhig beleidigen, denn du bezahlst mein Haus.

Du sagst, weil ich blond und blauäugig bin,

Steht mir bestimmt auch nach Fremdenhass der Sinn.


Du sagst, ich stehe sicherlich auf Gewalt,

Das Elend anderer lässt mich sicherlich kalt.

Ich frage mich nur, ob du nicht vergisst,

Dass all das auch Diskriminierung ist?




© Thorsten Trautmann


Münster, 07.09.2012

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK