poetrycop

Objektivität


Wir sehen Dinge und wir hören sie,

Doch wirklich verstehen können wir sie nie.

Wir riechen, schmecken, fühlen auch,

Doch unser Standpunkt ist nur Schall und Rauch.


Wir sehen Dinge wie wir sie wollen.

Wir drehen sie uns, wie sie sein sollen.

Jeder sagt er sei objektiv,

Doch ist dieser Begriff ziemlich relativ!


Keiner ist von Gefühlen frei,

Auch wenn er sagt, dass es doch so sei.

Niemand sieht alles von allen Seiten

Und kann Subjektivität abstreiten.


Wer könnte behaupten, wirklich gerecht zu sein,

Ohne eine Lüge in die Welt zu schreien?

Wir hören niemals die ganzen Geschichten

Und maßen uns an, trotzdem zu richten!




©Thorsten Trautmann

©poetrycop2021

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK